Forschung, Entwicklung: Implantate, Schulter

Forschung

Prof. von Knoch betätigt sich wissenschaftlich. Die wissenschaftliche Tätigkeit kann hilfreich sein, aus der Vielzahl von möglichen Behandlungen die aktuell für die Patienten beste verfügbare Methode auszuwählen, insbesondere bei schwierigen Fällen oder auch bei der Einschätzung von neuen Operationsverfahen oder neuen Implantaten bzw. Medizinprodukten. Prof. von Knoch  interessiert sich u.a. für die Reaktion des menschlichen Körpers auf Implantate. Auf dem Gebiet der Biomaterialien hat Prof. von Knoch auch seine Habilitationsschrift (kumulativ) verfasst. Seine Forschungsvorhaben wurden bislang u.a. von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Mayo Foundation, Rochester, MN, USA, der AG Biomaterialien NRW (Nordrhein-Westfalen) und der AOK Bremen-Bremerhaven finanziell unterstützt. Daneben beschäftigt er sich mit sogenannten systematischen Reviews zu Schulterthemen. Wissenschaftlich kooperiert er mit der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Plastische Chirurgie der Universitätsmedizin Göttingen. Eine Publikationsliste finden Sie unter PubMed.com und unter Scholar.Google.com. Die Veröffentlichungen von Prof. von Knoch wurden bislang über 3500 Mal von Fachkollegen zitiert bei einem aktuellen h-Index von 29.

 

Entwicklung

Prof. von Knoch beschäftigt sich mit neuen Operationsverfahren, Implantaten und Instrumenten für die Schulter. Er hat mehrere Patentanmeldungen durchgeführt.

 

Stipendien

Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft für Mayo Clinic Rochester, MN, USA (2002-2003)

Fortbildungsstipendium der ResOrtho Foundation, Zürich, Schweiz, 1. Teil des Intercontinental Shoulder Fellowship Harvard-Zurich (2006-2007)

Fortbildungsstipendium Rowe Carter Foundation, Boston, MA, USA, 2. Teil des Intercontinental Shoulder Fellowship Harvard-Zurich (2007)

 

Forschungspreise

Young Scientist Award, AG Biomaterialien NRW (2004)

Informationen

Prof. Dr. med. Marius von Knoch

 

Chefarzt

Abteilung für orthopädische Schulterchirurgie

Kreiskrankenhaus Osterholz

Am Krankenhaus 4

27711 Osterholz-Scharmbeck

 

Sprechstunden nach Vereinbarung (freitags)

Tel: 04791. 803 372

Fax: 04791. 803 374

 

Leitender Arzt

Abteilung für orthopädische und rheumaorthopädische Schulterchirurgie

AMEOS Klinikum Seepark Geestland

Langener Strasse 66

27607 Geestland

 

Sprechstunden nach Vereinbarung (dienstags)

Tel: 04743. 893 2151

 

 

Empfehlungen zufriedener Patienten

Jameda.de